View Issue Details

IDProjectCategoryView StatusLast Update
0014881ScribusUser Interfacepublic2017-06-27 08:20
Reportergalena Assigned To 
PrioritynormalSeveritytrivialReproducibilityalways
Status newResolutionopen 
Product Version1.4.6 
Target VersionFixed in Version 
Summary0014881: Entf-Taste (und Anregungen für mehr Komfort)
DescriptionBei jedem Programm mit dem ich bislang gearbeitet hatte, konnte man sowohl die Back- als auch die Entf-Taste zum Löschen von Text verwenden (links oder rechts vom Cursor). Bei markiertem Text ist es egal, welche Taste man nutzt.
In diesem Programm wird nicht rechts vom Cursor gelöscht oder der markierte Textteil, sondern gleich der ganze Textrahmen (den ganzen Rahmen zu löschen genügt doch, wenn das Objekt nur mit einem Klick markiert wurde und nicht wenn man mitten in der Textverarbeitung ist). Wenn ich in der Textbearbeitung bin, dann möchte ich doch nicht jedesmal dran denken müssen, "nur die Back-Taste nutzen!!!".
Aber noch lästiger ist, daß nach dem Rückgängig machen, die Objektmarkierung oder Doppelklick für Textbearbeitung nicht mehr funktioniert. Da muß erst die Maus wieder unnützerweise über den Tisch laufen, um den Markierungsbutton anzuklicken. Normalerweise, kann man ein Objekt nach dem anderen anklicken, ohne den Button extra zu aktivieren.

Das weitere ist kein echter Bug, aber einfach nicht komfortabel:

Auch wenn es sich bei Scribus um ein Layout-Programm handelt, muß man doch auch Text schreiben und hier fehlt die Möglichkeit, Textauszeichnungen wie fett oder kursiv einen Shortcut zuweisen zu können. Mitten unter dem tippen ständig in das Eigenschaftsfeld klicken und Bold wählen ist unergonomisch. Im übrigen ist auch sehr lästig, daß auch nach Doppelklick auf einen Textrahmen, um den Text zu bearbeiten jedesmal der ITEM "X,Y,T" aktiv ist und nicht der ITEM "Text". Bei der Erstellung eines Textrahmens ist das ja praktisch, aber später will man doch den Text bearbeiten und braucht die Texteigenschaften! Und das erfordert zusammen mit den fehlenden Shortcuts schon viele unnütze Mauswege.

Sind die Menübuttons in der Version 1.4.6 schon ziemlich flach, so hat mich ein Blick in die Version 1.5.3 ja richtig entsetzt: Die Buttons sind nur noch schwarz. Wer soll denn da etwas erkennen? Warum müssen alle den Windows 8/10-Look mitmachen, sogar in Open Source Software?

Da haben sich die graphischen Möglichkeiten der Hardware immer weiter verbessert, die Buttons konnten mit schönen, leicht erkennbaren Symbolen versehen werden (und ich spreche hier nicht von kunterbunten Kindergartenprogrammen). Und jetzt? Ein Rückschritt in eine Optik schlimmer als unter Windows 3.

Ich hoffe doch sehr, da tut sich noch etwas und über Ergonomie wird auch ein wenig nachgedacht.

Gruß Angela
Tagsmenus, shortcuts, text frames
PatchNo

Activities

ale

2017-06-26 15:17

manager   ~0044091

Last edited: 2017-06-26 15:51

View 2 revisions

abstract: the delete key deletes the whole frame and not the character after the cursor.

on top of it, she would love to have shortcuts for bold and italics.

and she does not like the new theme (for the buttons)

ale

2017-06-26 15:51

manager   ~0044092

abstract:
- here the delete key works correctly.
- i have a plugin i'm testing for applying character styles through the keyboard. if it proves to be solid enough, it will be a workaround for the missing shortcuts to the character formatting.

hoi angela

ich kann dein problem nicht nachvollziehen. bei mir verhalten sich entf (ok, "del") und backspace wie gewohnt.

wenn ich im edit modus bin, wird ein zeichen (nachher oder vorher) gelöscht.
wenn ich mit rahmen arbeite, dann wird mit beide die auswahl (rahmen!) gelöscht.

à propos wünsche:

- ich bin ein plugin am testen: damit kannst du formatvorlage per tastatur zuweisen... wenn er gut ist, wird er irgendwann in scribus drin sein...
- schwarz mag ich auch nicht... aber jeder der will, kann ein zweites theme vorschlagen!

galena

2017-06-26 16:27

reporter   ~0044093

Hallo,
Danke für die Antwort. Aber das mit der Back-/Del-Taste war schon immer so. Letzter Rechner, älteres Windows 7, jetzt Windows 10, aktuellster Download. Genauso wie Du es beschreibst, sollte es sein. Ist und war es bei mir noch nie.

Und als zweites Design wenigstens sowas wie das Alte oder wie in TextMaker von Softmaker, oder die Libreoffice Icons sind deutlich, ein wenig groß (muß nicht sein), aber doch recht deutlich. Ja oder MS Office bis Version 2010, da sind es auch noch schöne deutliche Buttons. Nur mal so als Anregung, daß man sie nicht eins zu eins übernehmen kann, ist mir schon klar.
Oder ganz einfach bei den Einstellungen selber fummeln können, wie das z.B. in CorelDraw möglich ist und früher in MS Office möglich war.

Wenn ich mich doch ans selber basteln mache, geht das mit dem normalen Dateien übertragen oder braucht's da einen speziellen Upload.
Gruß galena

ale

2017-06-27 08:20

manager   ~0044096

hoi

das sieht mehr nach eine support frage als ein bug report : - )

wenn du mehr hilfe auf deutsch oder weiter über deine vorschläge disktutieren möchtest, kannst du in den deutschsprachige forums kommen: https://www.scribus-user.de/forum/index.php .

auf englisch gibt's http://forums.scribus.net/ , die mailing list (http://lists.scribus.net/mailman/listinfo/scribus) und das irc kanal (https://wiki.scribus.net/canvas/Special:WebChat).

dieses ticket wird vermutlich bald geschlossen, weil in scribus die Entf-taste richtig funktioniert. (aber bei dir ist vermutlich etwas falsch eingestellt)

Issue History

Date Modified Username Field Change
2017-06-26 10:35 galena New Issue
2017-06-26 10:35 galena Tag Attached: menus
2017-06-26 10:35 galena Tag Attached: shortcuts
2017-06-26 10:35 galena Tag Attached: text frames
2017-06-26 15:17 ale Note Added: 0044091
2017-06-26 15:51 ale Note Added: 0044092
2017-06-26 15:51 ale Note Edited: 0044091 View Revisions
2017-06-26 16:27 galena Note Added: 0044093
2017-06-27 08:20 ale Note Added: 0044096